Wanddekoration - Aquarelle von Angelica Bennecke


  Alle Aquarelle von Angelica Benecke sind 50% reduziert und mit dem

Gutschein-Code HEIMLICHKEITEN gibt es nochmal 20% auf den gesamten Einkauf

Wir finden, es ist ein guter Kompromiss: man besitzt ein Original und es ist trotzdem bezahlbar. Bilder, die es nur einmal gibt auf der Welt, üben einen ganz eigenen Zauber auf den Betrachter aus. Dieses Bild gehört nur mir...



Vernissage in der Ideen-Galerie: Originale von der Künstlerin Angelica Benecke


Unikate und Originale vermitteln den Hauch des Besonderen ...


Die Aquarelle kommen von einer Künstlerin aus der schönen Hallertau - der Heimat von Ambiente Collection. Die Aquarelle von Angelica Benecke zeigen die Vielfältigkeit der Künstlerin. Pflanzen, Tiere, ernste Themen sind unverwechselbar.

 

Angelica Benecke - Vita

1940 in Berlin geboren, Besuch des Gymnasiums in München.  Studium an der Akademie für das Graphische Gewerbe und an der Staatlichen Akademie für Bildende Künste in München.  Prägende Dozenten waren u. a. Emil Scheibe, Werner Berg, Willy Geiger.  Ab 1965 freie Arbeit im eigenen Atelier. Regelmäßige Vernissagen und Ausstellungen in Deutschland/ Europa. Einzelausstellungen u. a. in München, Lindau, Passau, Hamburg, Ingolstadt, Pfaffenhofen, Neuburg, Regensburg, Basel, Malta, Norderney, Berlin, Rom.  Buchgestaltungen, z.B. mit Franz Ringseis (Prof. Anton Neuhäusler), Plakatgestaltungen, Firmenlogos, Exlibris, Holz- und Linoliumschnitte, etc.  Seit kurzem Arbeit an „illustrierten Versen“.

Selbstdarstellung der Künstlerin  

- in Berlin geboren - aus Bayern nicht mehr wegzudenken - ansonsten Kosmopolitin  

- früh Privatunterricht - Akademie - weitgehend unbelehrbar  

- Einzelkämpferin - niewals wo oder wie auch immmer organisiert  

- Themen: Tiere - Pflanzen - Landschaften (suche nach dem Ausdruck des Wesentlichen)  

- Hozschnitte und Karikaturen als Reaktion auf Farbenräusche  

- Marginalien: Verbindung von Schnitten und eigenen Versen - häufig humoristisch  

- Buchgestaltung - Kartenschnitte zu jedm möglichen und unmöglichen Anlass